Reitanlage Bölting

  • Reithallen

  • Um auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zu haben trockenen Fußes zu reiten gibt es zwei Reithallen und eine Longierhalle. Die große Reithalle ist direkt neben einer der Stallgassen und hat eine Größe von 20x40 Metern. Sie ist ausgestattet mit Reitsand der regelmäßig gefahren und bewässert wird und zwei Spiegeln. Hier findet das Training unter anderem bei Vanessa Bölting statt und steht zur freien Verfügung.

    Die andere Halle ist 20x30 Meter groß und wird vornehmlich von der Reitschule benutzt. In dieser Halle ist auch das Longieren erlaubt, wenn die Longierhalle mit 15 Metern Durchmesser besetzt ist.

  • Dressurplatz

  • Die Anlage verfügt zum einen über einen ca. 65x25 Meter großen Dressurplatz der 2014 neuen Reitsand erhielt. Dieser wird als Hauptdressurplatz genutzt und steht zur freien Verfügung und wird auch in den Trainingsstunden genutzt. Zum anderen steht ein Dressurplatz mit 60x20 Metern zur Verfügung der häufig von der Reitschule im Unterricht genutzt wird.

  • Springplatz

  • In der Wiesensaison stehen zwei Springplätze zur Verfügung. Einer der beiden ist mit Geländesprüngen/feste Hindernisse ausgestattet, welche auch auf dem Vereinseigenen Turnier verwendet werden. Auf dem anderen Platz steht in den Sommermonaten immer bunte Sprünge als Parcours, auf dem auch der Vereinsunterricht am Mittwoch Abend stattfindet.

  • Gelände Vielseitigkeit

  • Einer der Springplätze ist immer mit Geländesprüngen ausgestattet und wird durch Baumstammhinderissen in verschiedenen Höhen von dem anderen Springplatz getrennt. Ausserdem ist an diesem Platz eine 600 Meter lange Rennbahn mit Geländesprüngen und einem Wasserhinderniss mit verschiedenen Ein- und Aussprüngen angeschlossen. Verschiedene Trakener- und Gräben sind zum Training ebenfalls vorhanden die auch bei dem Turnier Verwendung finden.

  • Führanlage

  • Die Anlage ist im Besitzt einer Führanlage mit der Möglichkeit vier Pferde gleichzeitig im Schritt zu bewegen. Sie ist in der Lage alle ca. 5 Minuten die Laufrichtung zu ändern. So werden die Pferde auf beiden Händen gleichermaßen bewegt ohne sie umstellen zu müssen.

  • Anbindung Reitweg

  • Der Hof liegt direkt an einem der Teilstücke des Reitweges, der durch das gesamte Münsterland bis nach Telgte und Warendorf führt. Dieser ist durch die offizielle Beschilderung ausgewiesen. Er wird von Wanderreitern oder auch als eine Teilstrecke für einen gemütlichen Sonntagsausritt genutzt. Er führt an den Wiesen der Anlage vorbei, durch das Vogelschutzgebiet Rieselfelder bis in das weitläufige Münsterland und kann auch, da es ein offizeller Weg ist, im Internet erkundet werden.

  • Anfahrt

  • Aus Richtung Warendorf:

    Der B51 über Telgte Richtung Münster folgen. Am Gartencenter Münsterland rechts auf die Handorfer Straße abbiegen; wird später zur Sudmühlenstraße. Dieser Vorfahrtsstraße bis zum Schiffahrter Damm folgen. An der Ampel rechts Richtung Greven abbiegen. Nach ca. 850 m links in den Hessenweg einbiegen. Kanal überqueren und rechts dem Hessenweg folgen. An der 1. Kreuzung links abbiegen; Coermühle. Nach ca. 2 km rechts in den Messingweg einbiegen. Die Reitanlage ist der erste Hof auf der rechten Seite.

     

    Aus Richtung Osnabrück:

    A1 bis Ausfahrt 76 Greven. Dann auf die B481 Richtung Greven, Telgte, Münster-Ost. Ausfahrt Richtung Gimbte/Gelmer/Westbevern. Auf Alte Schiffahrt fahren. Dann links abbiegen auf Gittruper Straße. Nach 1,3 km links in die Coermühle einbiegen.  Nach ca. 2 km rechts in den Messingweg einbiegen. Die Reitanlage ist der erste Hof auf der rechten Seite.

     

    Aus Richtung Warendorf.pdf

    Aus Richtung Osnabrück.pdf

©Dieter Bölting 2012 | AGB | IMPRESSUM