Unser Angebot

Longenstunden für Einsteiger

    • Teilnahmebedingung:
      Jeder Interessierte, mit und ohne
      Vorkenntnissen

      Termin:

      nach Vereinbarung

      Tel. 0151 - 26856077 (Ute Klostermann-Schräder)

      Dauer:
      15 Minuten

      Gebühr:
      60€ für 4 Longenstunden

       

    • Mit Gefühl zum richtigen Sitz

      Wenn Du das erste Mal auf einem Pferd sitzt, werden Dir Begriffe wie "Tief-Einsitzen", "Schenkelhilfen" und "ruhige Hände" noch gar nichts sagen. Du bist schwer damit beschäftigt, Dein Gleichgewicht zu halten. Alles ist neu und ungewohnt.

      Die ersten Stunden an der Longe sollen Dir helfen, Dich auf dem Pferderücken wohlzufühlen. Die Führung des Pferdes hast Du komplett abgegeben, Du kannst Dich vollkommen auf die neuen Bewegungsabläufe konzentrieren – auf Schritt, Trab und Galopp.

      Wenn Du Dich sicher fühlst und kontrolliert bewegen kannst, wird der Reitlehrer Dich in die normale Reitstunde integrieren.

      Auch wenn Du schon lange in der Abteilung mitreitest, ist es in Abständen sehr hilfreich, Deinen Sitz an der Longe zu verbessern.

       

Reitschule

    • Teilnahmebedingung:
      Vereinsmitglieder oder Schüler der Reitschule

      Termin:

      täglich ab 14:30Uhr

      Vereinbarung Ute Klostermann-Schräder



      Kursgebühr:
      60€/Monat

      Schnupperpaket:
      4 Reitstunden für 60€

       

    • Solide Grundausbildung im Dressurreiten

      In der Abteilung ... 

      Wenn unsere Reitschüler nach der Arbeit an der Longe so weit sind, dass sie in die Gruppenstunden übernommen werden, findet der Reitunterricht in Gruppen entsprechend dem Leistungsstand der Reitschüler statt.

      Für unsere fortgeschrittenen Reitschüler werden schon einmal kleine Sprünge in den Unterricht integriert oder sie können in ihrer Stunde beim freien Reiten Gelerntes eigenständig anwenden. Bei schönem Wetter gehen die Fortgeschrittenen mit den Schulpferden auch auf die Außenreitplätze, erkunden das Wasserhindernis und erleben auf geführten Ausritten die Umgebung der Reitanlage in den Rieselfeldern.

       

Dressur für Fortgeschrittene

    • Teilnahmebedingung:
      Vereinsmitglieder oder Schüler der Reitschule
      auf dem eigenen Pferd, nach vorheriger Absprache mit dem Reitlehrer

      Termin:

      Mo., Di., Do. ab 18:00 Uhr

      Kursgebühr:
      60€/Monat, mit eigenem Pferd 30€

       

    • Lektionen lernen ...

      In der Dressurstunde für Fortgeschrittenen lernst Du Lektionen auf A- oder L-Niveau zu reiten. In sinnvollen Vorübungen wird Deine Hilfengebung verfeinert, Du lernst Dich mit Deinem Pferd in Harmonie zu bewegen. Als Basis für diesen Kurs solltest Du solide, dressurmäßig ausgebildet sein.

      Wenn sich die Gelegenheit bietet, nehmen wir Dich gerne in Absprache mit Deinen Eltern zu einem Turnier mit.

       

Springen für Fortgeschrittene

  • Nadine & Hedja
    Steffi & Argentum
    • Teilnahmebedingung:
      Vereinsmitglieder oder Schüler der Reitschule
      auf dem eigenen Pferd, nach vorheriger Absprache mit dem Reitlehrer


      Termin:

      Mittwochs ab 17:00 Uhr

      Kursgebühr:
      40€ im Monat auf eigenem Pferd

       

    • Vom Sprung zum Parcour

      Die ersten Hüpfer hast Du bereits hinter Dich gelassen und auch schon eine Reihe mit "richtigen" Hindernissen bewältigt. In dem Kurs "Springen für Fortgeschrittene" lernst Du Deine Technik zu verfeinern und korrekt durch einen Parcour zu reiten. Den Schwierigkeitsgrad bestimmt der Reitlehrer nach Deinem reiterlichen Können.

      Wenn sich die Gelegenheit bietet, nehmen wir Dich gerne in Absprache mit Deinen Eltern zu einem Turnier mit.

       

Vielseitigkeit für Fortgeschrittene

    • Teilnahmebedingung:
      Vereinsmitglieder oder Schüler der Reitschule
      auf dem eigenen Pferd


      Termin:

      nach Vereinbarung

       

       

    • Dressur, Gelände, Springen

      Ziel dieses Kurses ist, Dich und Dein Pferd in allen drei Vielseitigkeitsdiziplinen zu entwickeln. Bei geeignetem Wetter findet das Training auf unserem Geländeplatz mit festen Geländesprüngen statt. Eine gute reiterliche Ausbildung ist die Voraussetzung zur Teilnahme.

      Wenn sich die Gelegenheit bietet, nehmen wir Dich gerne in Absprache mit Deinen Eltern zu einem Turnier mit.

       

Zum Reitenlernen ist es nie zu spät

    • Anmeldung:
      Haus der Familie
      0251- 418660

       

       

    • Reiten lernen ab 30+ ...

      Sie wünschen sich, Pferde näher kennenzulernen? Noch einmal von Grund auf Reiten zu lernen? Am besten mit Gleichgesinnten, möglichst deutlich über 18 Jahre? Sie haben Bedenken, in Ihrem Alter sei es zu spät? Das gibt es nicht, zum Reitenlernen ist es nie zu spät!

      Unser Kurs wendet sich an alle, die total entschleunigt, ohne Stress ihre Freizeit mit dem Pferd genießen wollen.

      Kursinhalte sind:
      1. Wie denkt mein Pferd? – Ausflug in die Pferdepsyche
      2. Pferde putzen und aufzäumen
      3. Pferde führen
      4. Verhalten in der Halle
      5. Übungen in allen Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp)
      6. Pferdeversorgung nach der Stunde

      Kleine Motivationshilfe:
      • Reiten fördert die Gesundheit (Konditionsstärkung, Stressabbau, Balance, ...)
      • nette Gemeinschaft
      • Reiten fördert die Konzentration und das Durchsetzungsvermögen

      Nach Ende der Kurseinheit besteht die Möglichkeit in einem der sogenannten "Seniorenkurse" (ab 30 Jahren) weiter zu reiten. Natürlich ist auch die Integration in einen Kurs mit jüngeren Teilnehmern möglich.

       

Pferdegewöhnung mit unseren Mini-Shetties

    • Termine:
      nach Absprache

      Gebühr:
      Der Kurs kostet 80,- Euro zuzüglich 4,- Euro montliche Vereinsgebühr. Die Aufnahme in den Verein (Kursdauer) garantiert den Versicherungsschutz der Kinder über den Landessportbund.

    • Mit dem Pferd auf Du und Du

      Unter diesem Motto sollen auch die Kleinsten spielerisch das Lebewesen Pferd kennenlernen und Wissenswertes über ihren "Sattelschlepper" erfahren. Begleitet werden sie von den elf kinderlieben Shetlandponys: Mäxchen, Flecki, Bella, Mimi, Merlin, Mogli, Bambi, Kalle-Wirsch, Lotta, Molly und der kleinen Candy.

      Die Einführung umfasst acht Einheiten und kann auf Wunsch verlängert werden. Die Kinder treffen sich mit den „Shettys“ einmal pro Woche für circa 60 Minuten.

      Mitzubringen sind: Fahrradhelm, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung.
      UND VIEL VORFREUDE!!!!

      Die Shetlandponys freuen sich auf ihre Freunde
      und wiehern ganz herzliche Grüße.

       

Reitabzeichen-Prüfung

    • Nähere Infos in Kürze

       

    • Reitabzeichenprüfungen werden regelmäßig in den Wintermonaten durchgeführt. Den Reitabzeichenprüfungen geht ein theoretischer Unterricht zu der Theorieprüfung und spezieller Springunterricht voraus.

      Die Kosten für den Lehrgang sind jeweils abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und werden nach dem Anmeldeschluss ermittelt.

      Die Kursgebühr hat sich in den vergangenen Jahren zwischen 60,- und 90,- Euro bewegt.

       

Sicherheitstraining

    • Gebühr:

      20€

       

    • Hilfe, mein Kind hat Reitstunde ...

      „Ich trau mich nicht ans Pferd.“
      „Wie komme ich aus der Stallgasse raus, vor mir stehen drei Pferde quer?“
      „Oh je, 20 Lederriemen, wie bastele ich die jetzt an mein Pony?“
      „Es legt die Ohren an, was soll ich tun?“

      Um diese und andere wichtige Fragen zu klären und die Sicherheit zu erhöhen, ist dieser Kurs gedacht. Vermittelt werden Regeln zum sicheren Umgang mit dem Pferd, damit die Reitstunde entspannt und voll Freude für Mensch und Tier gestaltet werden kann. Ein kurzer Ausflug in die Psyche eines Pferdes hilft, das Verhalten der Tiere richtig zu deuten und Folgen vorauszusehen.

Reitseminare

    •  

      Teilnahmebedingung:
      Vereinsmitglieder oder Schüler der Reitschule

      Termin:

      nach Absprache mit Ute Klostermann-Schräder

      Gebühr:
      ca. 50€ pro Kurstag

       

    • Reitseminare für Erwachsene bei Ute ...

      Immer wieder mal an Feiertagen finden die beliebten Reitseminare für Erwachsene mit der Reitlehrerin Ute Klostermann-Schräder statt.

      Von 11 bis 15 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten: angefangen beim Putzen mit Infos zur Anatomie des Pferdes, über Sitzschulung an der Longe kommen wir zum Abteilungsreiten, Überwinden kleinerer Hindernisse oder auch zum Ausreiten bei schönem Wetter. Die Zeit vergeht meist viel zu schnell und ehe man sich versieht, ist so ein schöner Tag schon wieder vorbei.

       

       

©Dieter Bölting 2012 | AGB | IMPRESSUM