Pfingstturnier der Schulpferde

 Das Pfingstturnier 2015 war ein voller Erfolg!

Nicht nur für die Reiter von Außerhalb und vom Verein sondern auch für die Reitschüler und Schulpferde, die auch dieses Jahr am Sonntag dem 24.05 zeigen konnten was sie alles gelernt haben.

Reiter und Pferde hatten einen riesen Spaß, was nicht nur an dem tollen Wetter lag. Die Turnieratmosphäre war einmalig!

Reitschule / Pinnwand

  • 09.11.2014

    Junge Reiter auf Schulpferden am Start

    60 Teilnehmer gingen beim SchulpferdeTurnier des Reitvereins „Zum Rieselfeld“ auf der Reitanlage Bölting an den Start: je 30 auf kleinen Ponys bei den Jüngsten und 30 weitere bei den jugendlichen und erwachsenen Reitern. Die kleinen Nachwuchsreiter machten den Auftakt, dann folgten ein einfacher Reiterwettbewerb, ein Dressurreiterwettbewerb und eine E-Dressur. Mit Reiterspielen, bei denen unter anderem ein Slalom geritten werden musste, endet der sonnige Tag. Viele Eltern waren gekommen, um ihre Kinder anzufeuern. Getränke und selbst gebackenen Kuchen gab es im Reiterstübchen.

    (Quelle: Foto u. Text: kaj)

    17.10.2014

    Pferdefußball zum Abschluss

    Eine Partie Pferdefußball wurde zum Abschluss der Reiterferien auf Hof Bölting in den Rieselfeldern gespielt. Das Spiel machte Pferden und Kindern viel Spaß: Es ging ganz schön rund in der Reithalle. Goldie (l. direkt am blauen Ball) erwies sich als Tor-Ass. So endete eine abwechslungsreiche Woche.

    (Quelle: Foto u. Text: kaj)

    08.08.2014:
    Tessa und Saskia

    Auch unser Schulpony Tessa konnte auf dem Turnier der Sieger unter Saskia zeigen was in ihr steckt:)

     

    01. Mai 2014:
    Der etwas andere Maigang

    zum Artikel auf WN.de

  • News:
    Yippieh - Gismo ist nun
    Familienpferd!

     

    Große Freude im ganzen Verein – Doch wie es aussieht, freut sich Gismo am meisten. Nachdem er uns allen einen mehr oder weniger guten Sitz beigebracht hat und selbst in schwierigen Fällen nie die Geduld verloren und immer brav seine Arbeit getan hat, ist er nun aus dem Unterricht ausgeschieden. Er hat eine liebevolle Familie gefunden, die sich fortan um ihn kümmert. Super, er ist auf der Anlage geblieben und in eine neue Box gezogen.

    Wir wünschen ihm und seiner Familie eine schöne Zeit.

     

     

     

    Reit-Theorie:
    Wer hat denn eigentlich Vorfahrt?
    Bahnregeln gelten für alle!

     

    Wir kennen das. Galopp, unser Sitz verlangt nach unsere voll Aufmerksamkeit und plötzlich kommt uns ein Reiter entgegen. Wer muss ausweichen und vor allem wohin? Oftmals wird ein Zusammenstoss in letzter Sekunde verhindert. Um so wichtiger sind die Bahnregeln, die uns in Fleisch und Blut übergegangen, brenzligen Situationen erst gar nicht entstehen lassen.

    Hier die Regel NR. 4 Linke Hand hat Vorfahrt.
    Trabe oder Galoppiere ich auf dem Hufschlag auf der linken Hand, dann müssen die Reiter die mir entgegen kommen (egal welche Gangart sie reiten) ausweichen. Dies sollte nicht im letzten Moment, sondern vorausschauend geschehen.

     

     

  • 25.07.2014:
    Reitabzeichen der Klasse 9 - 4

    Wir gratulieren Allen zum frisch erworbenen Reitabzeichen :)

     

    Praxis:
    Abäppeln nicht vergessen -
    Einer für Alle, ...

    Pferde sind Lebewesen, die ab und an etwas fallen lassen. Jeder Reiter ist für die Hinterlassenschaften seines Pferdes verantwortlich: in der Halle, auf der Stallgasse oder dem Platz (Appleboy in jeder Halle). Sollten nach der Stunde wie durch Zauberhand alle Mitreiter entschwunden sein, ist der letze der Held des Tages und für den sauberen Zustand der Bahn verantwortlich. Kleiner Trost: Es trifft jeden einmal.

     

©Dieter Bölting 2012 | AGB | IMPRESSUM